Schweizer Monat
zurWebseite

Editorial

Von Michael Wiederstein

«In zwei Monaten haben wir Hitler in die Ecke gedrückt, dass er quietscht.» Franz von Papen am 30. Januar 1933, votierend für die Ernennung Adolf Hitlers zum deutschen Reichskanzler.

In der Rückschau ist die Bewertung eines politischen Ereignisses leichter. Dass von Papens Idee, Hitler als Pappkameraden in eine Machtposition zu hieven, um ihn dann öffentlich fertig zu machen und auf diesem Wege die gemässigten politischen Blöcke in Deutschland...

Kostenpflichtiger Inhalt

Dieser Inhalt ist kostenpflichtig und bedarf eines Benutzerkontos, das schnell und einfach eröffnet werden kann.

Falls Sie Abonnent der Print-Ausgabe sind, können Sie sich mit Ihrer Kundennummer registrieren und erhalten damit freien Zugriff.

Falls Sie noch kein Benutzerkonto haben und noch nicht Abonnent der Printausgabe sind sind:
1. Registrieren Sie sich als Benutzer (Eröffnung eines Benutzerkontos ist kostenlos)
2. Als registrierter Benutzer können Sie in einem zweiten Schritt das Online-Abo («Schweizer Monat» + «Literarischer Monat») lösen.
3. Sie erhalten sofortigen Zugriff auf alle Inhalte der Website.

Was möchten Sie tun?

Anmelden
Registrieren
© 2011 Copyright by Schweizer Monat.  |  Design by JANUAR Designbureau  |  Programming by ibrows.ch